Hauptmenu
Karate
Karate für Kinder
Club
Auch dieses Jahr lud das Dojo Bulle / FR unter der Leitung von Chefinstruktor Koga Shihan, 8. Dan, SKISF, zum Sommerlehrgang ein. Als Gasttrainer war wie schon vor 5 Jahren, Chefinstruktor Nagai Akio Shihan 8. Dan, SKI Deutschland zum Lehrgang geladen.

Zum Gedenken an den kürzlich verstorbenen Bundestrainer Österreichs Kawasoe Norio Shihan 8. Dan, wurde vor dem Lehrgang eine Schweigeminute abgehalten.

Danach wurden sauber vier Linien gebildet. Nach der Begrüssung ging es zunächst mit der Aufwärmung und Dehnung los.
Mit dem eigentlichen Training begann Nagai Shihan. Besonderes Augenmerk legte er in seinen Übungseinheiten in diesem Jahr auf Kampftechniken (Kumite) mit Hand und Fuss. Dafür wurden auch die Techniken zuerst Einzeln und dann mit dem Partner geübt.


Nach der Pause wurde das Training aufgeteilt in Gelb bis Violett-Gurte und Braun-Schwarz-Gurte. Diese wurden einzeln, unter der Leitung von Gasttrainer Nagai Shihan geleitet.

Bei der zweiten Trainingseinheit standen dann die Katas Bassai Dai, Jion und Empi im Mittelpunkt. Zuerst wurden die drei Katas durchgelaufen und auf Fehlerschwerpunkte aufmerksam gemacht.

Im Anschluss wurde noch abgegrüsst und damit war der erste Tag des Sommerlehrganges auch schon vorbei.

2013 nagai
Die Schweizer Meisterschaft der Shotokan Karate-Do International Swiss Federation (SKISF) fand am 25. und 26. Mai 2013 zum 36. Mal statt. Die Eglisauer konnten diesjährigen Meisterschaften erneut das Gelernte zeigen.
Am Samstag war es zuerst an den Kinder und Junioren ihr Können unter Beweis zu stellen. Sandro Wüthrich lieferte auf der ganzen Linie sehr überzeugende Leistungen und erreichte in der Kategorie Kate Junioren (technische Bewegungsformen gegen einen imaginären Gegner) den hervorragenden 3. Platz. Wir Gratulieren Sandro ganz herzlich.

Am Sonntag mussten die Erwachsenen ihr Können unter Beweis stellen.
Die Erwachsenen Athleten lieferten auf der ganzen Linie sehr überzeugende Leistungen ab, auch wenn leider nicht alle von Erfolg gekrönt waren.
Die Tatsache dass das Niveau im Club über die Jahre hinweg stetig gestiegen ist, verdeutlicht den Wert der Erfolge zusätzlich.

2013bellinzona01     2013bellinzona02
Der Hauptakteur beim Herbstlehrgang am Montag 22. Oktober 2012 in Aarau war dieses Jahr Gasttrainer Kanazawa Nobuaki Sensei (6. Dan) vom Honbu Dojo Japan. 6 Eglisauer Karatekas folgten dieser Einladung.

kanazawa2012 01

Cheftrainer Koga Shihan agierte vorwiegend im Hintergrund und liess dem Gast den Vortritt. Dieser forderte gleich in der ersten Trainingseinheit von den über 100 Karatekas, die aus der ganze Schweiz angereist waren, eine anspruchsvolle und schweisstreibende Grundschule ab.

Kihon-betont ging es auch in der zweiten Hälfte des Trainings weiter. Die geübten Grundschultechniken wurden zuerst mit einem, danach mit mehren Partner im Freikampfstil trainiert. Abschliessend schulte Kanazawa Nobuaki Sensei die Oberstufe die Kata Tekki Shodan. Dabei vergass er nicht, auf wichtige Einzelheiten, wie der Einsatz der Hüfte einzugehen.

kanazawa2012 02
Der Karateclub Eglisau, nahm dieses Jahr mit 6 Leuten am Sommerlager des Verbandes SKISF teil. Es wurden lehrreiche Stunden von diversen Senseis aus der Schweiz, Japan, und Italien erteilt. Wir als Karatekas konnten so Geist und Körper effizient auf neue Arten erweitern und trainieren. Am Turnier, welches immer am Mittwoch stattfindet, konnten die Jugendlichen neue Erfahrungen in den Bereichen Kumite (Freikampf) und Kata (Schattenkampf) sammeln. Wir Gratulieren ganz Herzlich Sandro Wüthrich zum 2. Platz und Tobias Vögeli 3. Platz in der Kategorie Junioren Kumite.
Am Samstag fanden die Prüfungen statt, wir sind sehr stolz auf Sandra Pfister die, die 1. Dan (Schwarzgurt) Prüfung bestanden hat, wir gratulieren auch Tobias Vögeli, Dominik Witschard, Sandro Wüthrich und Jonas Bishop zur bestandener 1. Kyu (Braungurt) Prüfung.

Sommerlager 2012