Hauptmenu
Karate
Karate für Kinder
Club

Die Meister, die alles sehen.


Prominenten Besuch hatte die Stadt Bulle bei seinem zweitägigen Karatelehrgang in der Halle Omnisports du Collage du Sud im Oktober 2008. Die mit 8.Dan, Shihan Nagai Akio, (Chefinstruktor S.K.I. Deutschland), Shihan Kawasoe Norio (Chefinstruktor S.K.I. Österreich) und Shihan Koga Rikuta (Chefinstruktor S.K.I.S.F.) leiteten das Training.


Rund 200 Karatekas, im Alter von 10 bis 60 Jahren, aus der ganzen Schweiz, sowie 10 Karatekas von Karate Club Eglisau nahmen an der sportlichen Veranstaltung teil. Die Grossmeister gaben viele wertvolle Tipps zur Verbesserung der Ausführung von einzelnen Angriffs- und Abwehrtechniken und nahmen bei allen Schülern auch direkte Korrekturen vor.

Das Besondere am Training von den drei Grossmeistern ist die Exaktheit ihrer Techniken die gleichmässige Verteilung des Trainings auf Kihon, Kata und Kumite. Dabei wird nicht nur der Bewegungsablauf im Kihon korrigiert, sondern auch anhand von Beispielen die korrekte Karatetechnik demonstriert.

Sehr grossen Wert legt Shihan Nagai (Chefinstruktor S.K.I. Deutschland) auf das Ausüben des Kumites (Kampf mit Partner). Aussprüche wie: Tempo oder Speedo! haben nicht nur für verdeckte Erheiterung bei den Schülern gesorgt, sondern auch viel lernen lassen.

Die Trainingsinhalte am ersten Lehrgangstag waren Kihon (Grundschule) und Kata (Kampf gegen imaginäre Gegner) und am zweiten Tag Kumite (Kampf mit Partner).

bulleoct2008.jpg