Hauptmenu
Karate
Karate für Kinder
Club

Sommerlager 2013

Auch dieses Jahr fanden sich rund 260 Karatekas in der letzten Juliwoche zum Sommerlager des SKISF in Locarno ein. Insgesamt waren Teilnehmer aus 7 Ländern beteiligt, darunter auch 7 Karatekas aus Eglisau.

Das Lager beinhaltete je nach Grad des Trainierenden zwischen 3 und 5 Stunden Training pro Tag. Das Teilnehmerfeld wurde durch Mitglieder der Verbände aus Südafrika, Österreich, Belgien, Polen, Frankreich, Dänemark und Italien mitgestaltet.

Unter der fachkundigen Anleitung von Shihan Rikuta Koga (8. Dan, Chefinstruktur SKISF), Shihan Toshio Yamada (8. Dan, Chefinstruktor SKIF Griechenland), Kancho Nobuaki Kanazawa (6. Dan, Direktor des SKIF) und Sensei Antonio Racca (7. Dan, Mitglied der Technischen Kommission SKISF) wurden die verschiedenen Trainingsformen wie Kihon (Grundtechniken), Kumite (Kampftechniken) sowie Kata (Schattenkampf) eingeübt.

Am Mittwoch wurde wie immer der traditionelle Locarno-Cup ausgetragen. Dieses Jahr erreichte Daniel Kramarz den 3 Platz in der Kategorie Kata 6. – 4. Kyu.

Auch in den Schwarzgurtprüfungen, die am Samstag stattfanden, waren insgesamt 5 Teilnehmer aus Eglisau vertreten und haben erfolgreich ihre Prüfung absolviert. Besonders hervorzuheben ist hier die 3 Dan. Prüfung von Christoph Storrer sowie die 1 Dan. Prüfungen von Jonas Bishop, Tobias Vögeli, Sandro Wüthrich und Dominik Witschard welche alle mit Bravour bestanden haben.